Aktuelles

Landespflegerat begrüßt neues Mitglied

Katholischer Pflegeverband neues Mitglied im Landespflegerat

Der Landespflegerat begrüßt als neues Mitglied den Katholischen Pflegeverband e.V.
Damit zählen incl. dem Saarländischen Hebammenverband insgesamt 12 Mitgliedsverbände zum Landespflegerat.

Der Katholische Pflegeverband vertritt die Pflegenden und setzt sich für die Weiterentwicklung der Pflege ein. Insbesondere fördert der Verband die christliche Lebens- und Berufskompetenz; er führt fachliche, ethische, spirituelle und persönlichkeitsfördernde Bildungsangebote durch. Durch seine Mitarbeit in zentralen Gremien der Berufs- und Bildungspolitik und der Kirche können somit Synergien erschlossen und genutzt werden.

Hiermit setzt der Landespflegerat ein weiteres starkes Signal in der Landes-Pflegepolitik.

Wie wichtig in dieser Zeit eine starke politische Stimme der beruflich Pflegenden ist, wird deutlich durch die Gründung der Arbeitsgemeinschaft der Pflegekammern auf Bundesebene. Die Pflegekammerkonferenz arbeitet länderübergreifend zusammen.

Als erste Mitglieder der Pflegekammerkonferenz sind die Pflegekammer Rheinland-Pfalz, Pflegerufekammer Schleswig-Holstein und die Pflegekammer Niedersachsen zu nennen. Originäre Zielsetzung ist eine Abstimmung und Harmonisierung der Weiterbildungsordnung.

Leider wird das Saarland zurzeit keine Aufnahme in diese Arbeitsgemeinschaft finden, da es keine Landespflegekammer vorhält, die eine umfängliche, unabhängige organisierte Mitgliederstruktur aufweist.

Saarbrücken, den 21.03.2019

 

Landespflegerat Saarland:

Mitgliedsverbände:

Zur Newsübersicht